Verein zur Förderung und Integration junger Menschen e. V.



Träger des Heilpädagogischen Heimes - mit Außenwohngruppen, der Holzwerkstatt, ist der "Verein zur Förderung und Integration junger Menschen e. V." mit Sitz in Weiden/Opf. Außerdem ist der Trägerverein Alleingesellschafter der Woodstock gGmbH.
 
Der Verein hat sich zur Aufgabe gemacht, verhaltensauffällige und lernbehinderte Jugendliche und junge Erwachsene in die Verselbständigung zu führen, um so am sozialen Leben in der Gesellschaft teilnehmen zu können. Dies geschieht in Wohngruppen mit unterschiedlichen Leistungsanforderungen.
 
Dabei gliedert sich das Behandlungskonzept in zwei verbundene Bereiche:
  • Maßnahmen im sozialen und psychischen Bereich,
    wobei der ganzheitliche Ansatz der beruflichen, sozialen und personalen Kompetenz, in Form von Erlangen psychischer Stabilität, Erlernen lebenspraktischer Fähigkeiten, Aufarbeiten von kognitiven Defiziten, sinnvollen Freizeitgestaltungen und der Aufbau sozialer Verhaltensweisen im Vordergrund steht
  • Maßnahmen der beruflichen und kognitiven Förderung,
    wobei die berufliche Förderung beginnend mit der Aufnahme in der Holzwerkstatt, bis hin zur möglichen Ausbildung in der Woodstock gGmbH, die u. a. vom Betreuungspersonal des Heilpädagogischen Heimes eng begleitet wird. Ausgehend von der Einbindung in einen strukturierten Tagesablauf, über die schulischen Förderung durch Lehrkräfte und berufsvorbereitende Lehrgänge werden die Betreuten an eine mögliche Ausbildung in den eigenen Werkstätten (Woodstock) oder externen Betrieben herangeführt.